Darum stellt die Google Cloud Wolke sieben in den Schatten

Claudio Damiao
Claudio Damiao
Veröffentlich am
02.06.2022
Darum stellt die Google Cloud Wolke sieben in den Schatten

Was könnte schöner sein, als von unbeschwertem Arbeiten zu träumen – wie auf einer Wolke, der Wolke sieben? Immerhin steht sie für Freude und Unbeschwertheit. Doch für Unternehmen gibt es etwas Besseres: die Google Cloud.

Was ist die Google Cloud?

Die Google Cloud besteht Google zufolge „aus einer Reihe von physischen Komponenten wie Computer und Festplatten sowie aus virtuellen Ressourcen wie virtuelle Maschinen in den Rechenzentren von Google auf der ganzen Welt“. Durch die Verteilung der Ressourcen kann zum einen schnell auf diese zugegriffen werden, da sie sich nahe am Kundenstandort befinden. Zum anderen ist bei einem Ausfall die Redundanz gewährleistet. Die Inanspruchnahme der Ressourcen erfolgt über Dienste. Diese entsprechen im Cloud Computing gewissermassen dem, was Anwender als Soft- und Hardwareprodukte kennen.

Die Liste der verfügbaren Google-Cloud-Dienste ist mit mehr als 100 Produkten stattlich. Sie beinhaltet zum Beispiel Google Cloud Storage, Datenbankdienste, Bausteine künstlicher Intelligenz wie Speech-to-Text, Container, Entwicklertools und Sicherheitsanwendungen, die permanent erweitert werden. Neben der Google Cloud Platform gehören auch Google Workspace, Unternehmensversionen von Android und ChromeOS, Programmierschnittstellen für maschinelles Lernen und die Enterprise Mapping Services dazu. Die interaktive Nutzung der Dienste und Ressourcen ist über die Google Cloud Console, die Befehlszeile und Clientbibliotheken möglich.

Der am stärksten wachsende Hyperscaler

Angesichts dieser Vielfalt ist es nicht erstaunlich, dass Google sich „durch massive Investitionen in die Infrastruktur und die Entwicklung von Cloud-Diensten, zahlreiche Akquisitionen sowie den starken Ausbau des Vertriebs mittlerweile einen festen Platz unter den drei führenden Anbietern für Cloud-Infrastruktur- und Plattformdienste gesichert“ hat, wie das Magazin CIO berichtete. Dabei sei die Google Cloud nicht nur ein ernst zu nehmender Konkurrent für Microsoft Azure und Amazon Web Services, sondern auch der am stärksten wachsende der drei Hyperscaler. Das ist aber nur einer der Gründe, die für die Google Cloud sprechen. Daneben gibt es noch überzeugendere Punkte.

Argumente für die Google Cloud

Die Google Cloud ist hochflexibel. Sie kann als alleinige Cloud-Plattform zum Einsatz kommen und ist in Multi-Cloud-Szenarien ein starker Team Player. Denn sie überzeugt sowohl als primäres Element als auch als sekundäre oder ergänzende Komponente für spezialisierte Lösungen, wie CIO vermittelte. Weitere Gründe hat Google selbst aufgezählt. Dazu gehören:

  • Automatisierte Prozesse, intelligente Vorhersagen sowie optimierte Verwaltung und Abläufe durch die Funktionen von Google Cloud für Machine Learning und erweiterte Analyse
  • Nachhaltigkeit, da der für die Produkte und Dienste von Google Cloud verwendete Strom vollständig aus erneuerbaren Energiequellen stammt
  • Infrastruktur- und Sicherheitsdienste, die auch Google nutzt, um Anwender vor betrügerischen Aktivitäten, Spam sowie Missbrauch zu schützen
  • Intuitive Nutzung von allen Anwendungen, die Teams zur Zusammenarbeit benötigen, aus einem Arbeitsbereich heraus
  • Erhöhte Betriebseffizienz und Optimierung der IT-Ausgaben
  • Branchenspezifische Lösungen, zum Beispiel für Einzelhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Medien, Gaming, Unterhaltung und Telekommunikation, den öffentlichen Sektor und das Gesundheitswesen

Darüber hinaus hat Google starke Partner in vielen Bereichen.

Piloten in der Google Cloud

Google Cloud Partner wie StackWorks helfen Unternehmen, sich in der Google Cloud zu orientieren und sicher in dieser zu navigieren. Unsere zertifizierten Google Cloud Engineers verfügen über umfassendes, aktuelles Know-how und weitreichende Erfahrungen in verschiedensten Branchen. Mit folgenden Leistungen unterstützen wir Sie:

Sollten Sie noch unsicher sein, was genau Sie benötigen, so helfen wir Ihnen gern bei der Auswahl der passenden Services, damit unbeschwertes Arbeiten für Sie kein Luftschloss bleibt, sondern in der Google Cloud zur Realität wird.

Kontaktieren Sie uns!

Jetzt herunterladen

Weitere Beiträge

Gmail vs. Outlook: E-Mail-Dienste im Vergleich
Workspace
23.06.2022

Gmail vs. Outlook: E-Mail-Dienste im Vergleich

Weiterlesen
StackWorks ab sofort mit Gütesiegel CyberSeal
Unternehmen
15.06.2022

StackWorks ab sofort mit Gütesiegel CyberSeal

Weiterlesen